Yoga für Einsteiger und Geübte

Das Zusammenspiel von Atem, Bewegung, Konzentration und Achtsamkeit steht im Mittelpunkt. Bewusstheit entsteht somit nicht nur zum Verweilen in einem Asana, sondern auch im ganz aufmerksamen Hinein- und Hinausbewegen. Neben der Stärkung unseres Körpers durch Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer verhelfen wir unserem Geist zu innerer Ruhe und Klarheit.

Achtsam und bewusst, kraftvoll und trotzdem mit Leichtigkeit - so bewegen wir uns in die Asanas hinein und hinaus, geführt vom Atem.

 

Einsteiger werden sanft und einfühlsam an die Grundlagen für eine effektive Yoga-Praxis herangeführt.

 

Fortgeschritten zu üben bedeutet nicht nur, immer anspruchsvollere Yogahaltungen meistern zu können, sondern vor allem zu lernen, immer bewusster und achtsamer mit sich umzugehen, die Yogaübungen immer neu zu entdecken, sozusagen „im Yoga zu sein".

 

Der Unterrichtung basiert auf den drei Säulen des Yoga: Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Entspannungsübungen.